Update für das SONOMA M1

SONOMA ACOUSTICS hat auf ihrer Homepage zwischenzeitlich ein aktuelles Firmware-Update 2.0 für das M1 System veröffentlicht.

Das Update behebt Kompatibilitätsprobleme unter Windows10 und ermöglicht  so eine USB-Verbindung zum SONOMA M1, ohne dass speziell ein benutzerdefinierter Treiber installiert werden muss. Desgleichen wurde die Konnektivität zu diversen DAP-Modellen verbessert.

Die IMO entscheidende Änderung betrifft allerdings eine wesentlich progressivere Auslegung des Lautstärkeabgleichs, zumal nun auch jederzeit ein ausreichender Maximalpegel ermöglicht wird. Dieser wurde zuvor relativ defensiv ausgelegt und demzufolge technisch entsprechend begrenzt.

Klanglich ergeben sich tatsächlich zwar keine signifikanten Unterschiede, aber die Kombination aus Kopfhörer und Energizer scheint IMO dennoch etwas dynamischer aufzuspielen. Dies wird insbesondere in Passagen mit großen Lautstärkesprüngen offensichtlich.

Der Bassbereich wirkt überdies auch geringfügig konturierter und druckvoller, bei gleichsam leicht erhöhter Plastizität von Stimmen und Instrumenten, welche sich räumlich zudem etwas besser lokalisieren lassen.

Meine gegenwärtigen klanglichen Eindrücke deuten möglicherweise darauf hin, dass der Hersteller dann doch ein ganz klein wenig an der Leistungsschraube gedreht hat. Aber dies ist selbstverständlich nur eine Vermutung.

Herunterladen könnt ihr das kostenlose Update im Übrigen unter: https://www.sonomaacoustics.com/support/

Euer Fidelio



RELATED POSTS


LEAVE A COMMENT