Hörcheck: LB-ACOUSTICS MYSPHERE 3.1

Highlights auf der CANJAM 2017 in Berlin: LB-ACOUSTICS MYSPHERE 3.1

Vor allem bezüglich der völlig offen und transparent wirkenden Reproduktion von Musik ist der neue MYSPHERE 3.1 der kleinen österreichischen HIGH-END Manufaktur LB-ACOUSTICS Messgeräte GmbH eines der ganz großen Überraschungen auf der diesjährigen CANJAM in Berlin.

Der auf die Wiedergabe im Freifeld konstruierte dynamische Kopfhörer überzeugt in erster Linie durch seine enorm realistische Darstellung von Stimmen und Instrumenten und deren präzise Ortbarkeit im räumlichen Kontext. Darüber hinaus beeindruckt er mit seiner extrem hohen Impulstreue und einem nahezu perfekten Timing.

Und obwohl der Nachfolger des berühmten AKG K1000 aus den 90’er Jahren bereits am mobilen WOO AUDIO WA8 eine erste Kostprobe seiner klanglichen Fähigkeiten liefert, spielt er erst in Kombination mit dem großen Bruder WA33 zur absoluten Hochform auf. Die musikalische Darbietung gewinnt deutlich an Körperhaftigkeit, die Räume öffnen sich in Breite und Tiefe und insbesondere der Bassbereich gewinnt deutlich an Druck und Kontur. Der MYSPHERE skaliert folglich in ganz erheblichem Maße mit der Qualität des verwendeten Kopfhörerverstärkers.

Was natürlich für den Kopfhörer spricht. Und leider gegen die Geldbörse. Jedenfalls hat der Entwickler Heinz Renner, welcher übrigens auch den AKG K1000 maßgeblich mitentwickelte, mir den Mysphere 3.1 schon fest für eine ausführliche Rezension in den heimischen 4 Wänden zugesagt. Ich freue mich mit euch somit auf einen mehr als spannenden Testbericht!

–> Zum Testbericht!

Euer Fidelio



RELATED POSTS


COMMENTS2

  1. Möchte gerne fragen, wann Sie die Rezension machen werden. Diese Kopfhörer interessieren nicht nur mich wirklich sehr.
    Danke
    Herzliche Grüße
    Ihr Leser aus der Slowakei
    D.M.

    • Hallo David,
      danke für deine Anfrage. Ich werde voraussichtlich unmittelbar nach der HIGH-END in München die ersten Serienexemplare des MYSPHERE, welche später auch tatsächlich in den Handel gelangen, für eine Rezension erhalten.
      Zunächst sind aber erst einmal 2 spannende Familienduelle geplant. Zum einen teste ich den ABYSS AB1266 PHI gegen die kleine Schwester DIANA, zum anderen den FELIKS AUDIO EUFORIA weltexklusiv gegen den brandneuen Preisbrecher ECHO.
      Lieben Gruß
      Wolfgang


LEAVE A COMMENT